TERMINE, VERANSTALTUNGEN

Archiv

21.03.2021  Sonntag

Schumann-Morgenstern /// entfällt ///

Ort: Eurythmeum Stuttgart
Uhrzeit: 20:00 Uhr

Goetheanum Eurythmie-Bühne

Dieses Programm beinhaltet die Elementarphantasien, Aphorismen und Humoresken von Christian Morgenstern, der in seinem Werk auf unterschiedlichste Weise der Frage nach dem Zusammenhang des Menschen mit der Welt und seinem Verhältnis zu Gott nachgeht. Dabei weist er sowohl in den Elementarphantasien, als auch in den Aphorismen und Humoresken zuweilen eine verblüffende Aktualität auf. Die Texte von Christian Morgenstern werden durch den ersten Satz aus der Sonate in g-moll Op. 22 und einer Auswahl aus den Davidsbündler Tänzen von Robert Schumann ergänzt und begleitet.

Anmeldung erforderlich.

Tel. 07 11 / 2 36 42 30 (AB) | Fax 2 36 43 35 | info@eurythmeumstuttgart.de

Bild: Katrin oesteroth

19.03.2021  Freitag

„Ich möchte leben…“ /// entfällt ///

Ort: FWS Nürnberg, Steinplattenweg 25, 90491 Nürnberg
Uhrzeit: 20:00 Uhr

Eurythmie-Programm zum 100-jährigen Jubiläum der Waldorfpädagogik

Das neue Programm des Else-Klink-Ensembles, das anlässlich des 100-jährigen Geburtstags der Waldorfpädagogik entstand, ist auf vielfältige Weise dem Kind-Sein und Heranwachsen gewidmet. Kindliches Spiel, kindliches Staunen, Fragen und sich Erproben, aber auch jugendliche Selbst-Werdung und -Bestimmung klingen an. Eine Komposition des 16-jährigen Gustav Mahler eröffnet das Programm, dessen Titel „Ich möchte leben“ einem Gedicht der 17-jährigen Selma Merbaum entnommen ist, das zum erschütternden Sinnbild wird für eine hoffnungsvolle, dem Leben zugewandte Kindheit und zugleich für deren massive Bedrohung. In zwei Texten von Peter Handke klingt die Frage nach den Kostbarkeiten der kindlichen Seele an und wie diese, über die Kindheit hinaus, im erwachsenen Menschen wirksam bleiben können.

Programmheft zum Download (PDF)

Mit Werken u.a. von Selma Merbaum, Peter Handke, Nelly Sachs, Gustav Mahler, Wolfgang Amadeus Mozart und Leoš Janáček.

Anmeldung erforderlich.

Tel. 07 11 / 2 36 42 30 (AB) | Fax 2 36 43 35 | info@eurythmeumstuttgart.de

Plakat: Benjamin Kolass

12.03.2021  Freitag

Im Blick Eurythmie (12. März 2021)

Ort: Online

„Im Blick Eurythmie“ – ist ein Begegnungsraum für interessierte OberstufenschülerInnen, Studierende und LehrerInnen.

Aufgrund der aktuellen  Lage möchten wir "Im Blick Eurythmie 21" online und in verkürzter Form stattfinden lassen.Neben einem kurzen Impulsvortrag von Robin Schmidt wird es die Möglichkeit geben, sich auszutauschen und gemeinsam an Fragen zu arbeiten. Wir werden uns in kleinen Gruppen mit verschiedenen eurythmischen Themen auseinandersetzten, auch ein kleines Quiz- Gewinnspiel wird es geben. 

 

Alle Infos und Anmeldung unter: imblick@eurythmeumstuttgart.de oder 07 11 / 2 36 42 30

07.03.2021  Sonntag

Der Königssohn, der sich vor nichts fürchtet /// entfällt ///

Ort: Eurythmeum Stuttgart
Uhrzeit: 16:00 Uhr

Das Märchen der Gebrüder Grimm handelt von einem unerschrockenen und mutigen Königssohn, der sein behütetes Zuhause verlässt, um in die Welt zu ziehen. Auf seiner Reise erlebt er viele „wunderliche Dinge“. So trifft er beispielsweisen auf einen Riesen, der ihn herausfordert einen Apfel vom Baum des Lebens zu pflücken – ein Geschenk für des Riesen Braut. Ohne Furcht macht sich der Prinz auf den Weg, begegnet wilden Tieren und schafft es den Apfel aus dem „Wundergarten“ zu pflücken und ihn dem Riesen zu überreichen. Dabei gewinnt der Königssohn einen treuen Freund, der ihm auch im Kampf zur Seite steht: es ist ein starker Löwe, der selbst als der mutige Jüngling sein Augenlicht verliert, nicht von dessen Seite weicht und sogar mehrmals des Prinzen Leben rettet. Zusammen ziehen die Freunde umher und gelangen vor ein verwunschenes Schloss. Dort treffen sie auf eine verzauberte Jungfrau. Um die Schöne zu erlösen, muss der Königssohn mit Teufelchen ausharren – und das ganz ohne Furcht! Verlässt ihn sein Mut oder wird er es schaffen die Prinzessin von dem dunklen Fluch zu befreien? … Ja!

Einstudierung: Michael Leber

Sprache: Armgard von Gagern

 

 

06.03.2021  Samstag

Die Kunst des Fragens in Zeiten einer in Frage stehenden Zukunft

Ort: Online-Veranstaltung
Uhrzeit: 18:00–19:00 Uhr

Online-Impulsvortrag von Philipp Kleinfercher – Dozent an der Freien Hochschule Stuttgart

Unsere Gegenwart stellt uns vor viele Fragen, auf die keine unmittelbaren Antworten möglich sind, wodurch die Fähigkeit des Fragenstellens und deren existenziellbiographische Verbindlichkeit in den Fokus der Aufmerksamkeit rücken kann: Liegt im Stellen der richtigen Fragen vielleicht die Zukunft des Menschen?

Kostenlose Veranstaltung im Rahmen des campusA-Studieninformationstags „Bildung mit Sinn“.

Wichtig: Der Impulsvortrag kann auch ohne die Teilnahme am Infotag besucht werden! Vorherige Anmeldung ist notwendig.

Anmeldung unter: info@campusA.de

 

 

Studieninformationstag – Bildung mit Sinn

Ort: Online-Veranstaltung
Uhrzeit: 14:00 Uhr

Das Eurythmeum macht mit beim Studieninfotag des CampusA. Berufsfindung braucht Ideen, Informationen, Vielfalt. Und vor allem: Freude auf dem Weg zur Entscheidung. Wir bieten viel davon. Denn in unserer Gemeinschaft des campusA sind viele verschiedene anthroposophisch orientierte Einrichtungen beieinander. Auf unserem gemeinsamen Informationstag können Sie uns alle kennenlernen. Und auch erfahren, was uns verbindet auf und in unserem campusA.

Mehr Infos :  https://www.campusa.de/infotag/ - info@campusa.de

 

02.03.2021  Dienstag

„Ich möchte leben…“ /// entfällt ///

Ort: Burghof Lörrach, Herrenstr. 5, 79539 Lörrach
Uhrzeit: 20:00 Uhr

Eurythmie-Programm zum 100-jährigen Jubiläum der Waldorfpädagogik

Das neue Programm des Else-Klink-Ensembles, das anlässlich des 100-jährigen Geburtstags der Waldorfpädagogik entstand, ist auf vielfältige Weise dem Kind-Sein und Heranwachsen gewidmet. Kindliches Spiel, kindliches Staunen, Fragen und sich Erproben, aber auch jugendliche Selbst-Werdung und -Bestimmung klingen an. Eine Komposition des 16-jährigen Gustav Mahler eröffnet das Programm, dessen Titel „Ich möchte leben“ einem Gedicht der 17-jährigen Selma Merbaum entnommen ist, das zum erschütternden Sinnbild wird für eine hoffnungsvolle, dem Leben zugewandte Kindheit und zugleich für deren massive Bedrohung. In zwei Texten von Peter Handke klingt die Frage nach den Kostbarkeiten der kindlichen Seele an und wie diese, über die Kindheit hinaus, im erwachsenen Menschen wirksam bleiben können.

Programmheft zum Download (PDF)

Mit Werken u.a. von Selma Merbaum, Peter Handke, Nelly Sachs, Gustav Mahler, Wolfgang Amadeus Mozart und Leoš Janáček.

Plakat: Benjamin Kolass

26.02.2021  Freitag

„Die Planeten als Soziales Bewegen“ /// entfällt ///

Ort: Eurythmeum Stuttgart

Fortbildungswochenende 26. –28. Februar 2021

Eine Eurythmiefortbildung mit Annemarie Ehrlich (den Haag) für ALLE interessierten Menschen, die sich bewegen wollen.

Fr.:19:00-21:00 Uhr, Sa.:9:00-12:30 Uhr und 15:00-18:00 Uhr. So.: 9:00-12:30 Uhr

Das Fortbildungsbüro ist am Freitag ab 18 Uhr geöffnet.

Kursgebühr: 100,-€; Studenten mit Ausweis 50,-€. Es wird nur Kaffeepausenverpflegung auf Spendenbasis angeboten

Anmeldung und weitere Informationen: 0711 / 2 36 42 30 oder info@eurythmeumstuttgart.de

21.02.2021  Sonntag

bildungsART 21

Ort: Online-Veranstaltung

BEGEGNUNGSWEGE

Natur als Wegweiser menschlicher Entwicklung

Dieses Jahr läuft die bildungsART – wie alle Bildungsveranstaltungen – etwas anders ab. Wir werden die gemeinsamen Veranstaltungen per Video-Meeting abhalten. Nachmittags gibt es die Möglichkeit zur Begegnung in Zweiergruppen oder zur Arbeit an den Themen in den Ausbildungskursen (wenn sie sich live treffen dürfen).

Trotzdem haben wir wieder ein vielfältiges Programm aus Impulsbeiträgen, Kunst, Musik, interaktiven Aktionen, Selbststudium und Arbeit in Kleingruppen zusammengestellt!

Inhaltlich werden wir uns mit den inneren Entwicklungsqualitäten der verschiedenen Jahreszeiten beschäftigen und laden Euch herzlich ein, Euch bei unserem Vorhaben zu beteiligen.

Weitere Infos zum Programm und zur Anmeldung findet Ihr auf unserer Website: www.bildungs.ART

16.02.2021  Dienstag

Heitere Eurythmie zu Fasching /// entfällt ///

Ort: Eurythmeum Stuttgart
Uhrzeit: 19:00 Uhr

Eurythmie zum Schmunzeln und Lachen

Wie überall im Leben, so geht es auch in der Eurythmie nicht ohne Humor! Das Else-Klink-Ensemble zeigt einen kunterbunten Blumenstrauß von heiteren Gedichten, Musiken und kürzeren Geschichten. Ein Genuss für jedermann!

Heitere Eurythmie zu Fasching /// entfällt ///

Ort: Nikolaus Cusanus Haus, Törlesäckerstr. 9, 70599 Stuttgart
Uhrzeit: 16:00 Uhr

Eurythmie zum Schmunzeln und Lachen

Wie überall im Leben, so geht es auch in der Eurythmie nicht ohne Humor! Das Else-Klink-Ensemble zeigt einen kunterbunten Blumenstrauß von heiteren Gedichten, Musiken und kürzeren Geschichten. Ein Genuss für jedermann!

15.02.2021  Montag

Heitere Eurythmie zu Fasching /// entfällt ///

Ort: Eurythmeum Stuttgart
Uhrzeit: 19:00 Uhr

Eurythmie zum Schmunzeln und Lachen

Wie überall im Leben, so geht es auch in der Eurythmie nicht ohne Humor! Das Else-Klink-Ensemble zeigt einen kunterbunten Blumenstrauß von heiteren Gedichten, Musiken und kürzeren Geschichten. Ein Genuss für jedermann!

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung
OK