Bühne

Else-Klink-Ensemble

Im Else-Klink-Ensemble arbeiten Dozenten der Eurythmieausbildung, Bühnenmitglieder und BühnenstudentInnen zusammen. Hier stellen sich Ihnen die Mitglieder des Ensembles persönlich vor:

Valeria Acero

Bühnenstudentin

  • Geboren 1999 in Lima / Peru
  • 2016 Abitur an der Freien Waldorfschule Lima
  • 2018 bis 2022 Eurythmieausbildung am Eurythmeum Stuttgart
  • Seit 2022 Bühnenstudentin im Else-Klink-Ensemble

Warum mache ich Eurythmie?

Mit Eurythmie arbeite ich tief an mir selbst, und dies macht mich glücklich.

Was mache ich sonst noch?

Ich interessiere mich für Design und Kunst, trinke gerne guten Kaffee und reise gerne.

Padma Aradhya

Bühnenstudentin

  • Geboren 1995 in Zeist / Niederlande
  • Nach dem Abitur dreijähriges Studium der Psychologie und Visual Arts an der Ashoka University/ Indien
  • 2018 bis 2022 Eurythmieausbildung am Eurythmeum Stuttgart
  • Seit 2022 Bühnenstudentin im Else-Klink-Ensemble

Warum mache ich Eurythmie?

Weil ich einfach weiß, dass es etwas ist, das ich machen muss und machen will.

Was mache ich sonst noch?

Ich liebe es, ohne Ziel loszulaufen und zu sehen, welche Überraschungen ich unterwegs finde. Besonders alle Arten von Tieren!

Melissa Breveglieri

Bühnenstudentin

  • Geboren 1997 in São Paulo / Brasil
  • 2013 Abitur an der Escola Waldorf Arcanjo Micael
  • 2016 bis 2020 Eurythmieausbildung am Eurythmeum CH
  • 2021 Mitglied des Faust-Ensemble am Goetheanum
  • Seit 2021 Bühnenstudentin im Else-Klink-Ensemble

Warum mache ich Eurythmie?

Eurythmie ist für mich die Brücke, über die Anthroposophie und Kunst zusammenkommen. Beides sind Leitmotive für mich, und dass ich Eurythmie machen darf, ist das Schönste, was mir passieren konnte!

Was mache ich sonst noch?

Ich bin gerne im Wald, hoch in den Bergen, oder am Meer. Mit Freunden etwas Leckeres kochen und spielen, Musik hören, ins Kino gehen, Stricken und lesen.

Hajo Dekker

Bühneneurythmist

  • Geboren in Delft / Niederlande
  • Waldorfschule in Den Haag / Niederlande
  • 1968 bis 1971 Eurythmieausbildung am Eurythmeum Stuttgart
  • Mitglied des Else-Klink-Ensembles 1971 bis 1988 und ab 2014

Warum mache ich Eurythmie?

Einfach weil es schön ist, Eurythmie zu machen!

Was mache ich sonst noch?

Ins Kino gehen, ins Theater, in Ausstellungen…

Severin Fraser

Bühneneurythmist / Leitung Else-Klink-Ensemble

  • Geboren 1986 in Edinburgh / Schottland
  • 2006 Abitur an der Freien Waldorfschule Uhlandshöhe
  • 2007 bis 2011 Eurythmieausbildung am Eurythmeum Stuttgart
  • 2011 bis 2012 Bühnenausbildung
  • Mitglied des Else-Klink-Ensembles seit 2016

Warum mache ich Eurythmie?

Im Grunde genommen macht mir die Eurythmie vor allem unendlich viel Freude. Freude, da sie Türen aufschließt, zur Anthroposophie, zu anderen Menschen und zu mir selbst.

Was mache ich sonst noch?

Am liebsten sitze ich bei einem Kaffee und beobachte andere Menschen, und lese dann weiter in meinem Buch und beschäftige mich gleichzeitig mit der Frage, was ist Eurythmie und was ist heute dran.

Miran Giorgini

Bühnenstudent

  • Geboren 1994 in Castelnuovo Berardenga / Italien
  • 2014 Abitur am Istituto d'Arte Duccio Buoninsegna in Siena, Italien
  • 2018 bis 2020 Eurythmieausbildung am Eurythmeum Botucatu, Brasilien
  • 2020 bis 2022 Eurythmieausbildung am Eurythmeum Stuttgart
  • Seit 2022 Bühnenstudent im Else-Klink-Ensemble

Warum mache ich Eurythmie?

Die Aufgabe, Sprache und Gesang sichtbar zu machen, ist für mich sehr spannend. Wenn ich das sehe auf der Bühne, bringt mir das eine unglaubliche Freude – und macht mir selber unendlich viel Spaß. 

Was mache ich sonst noch?

Es gefällt mir, weitere künstlerische Themen zu vertiefen, z. B. Geige zu spielen, zu malen und Kunst zu betrachten, zu lesen und zu tanzen.

Ludger Heidrich

Bühnenstudent

  • Geboren 2000 in Hannover / Deutschland
  • 2018 Sekundarabschluss an der Freien Waldorfschule Hannover 
  • 2018 bis 2022 Eurythmieausbildung am Eurythmeum Stuttgart
  • Seit 2022 Bühnenstudent im Else-Klink-Ensemble

Warum mache ich Eurythmie?

Weil ich sie als eine Notwendigkeit in unserer heutigen Welt sehe und sie in die Welt hinaustragen möchte.

Was mache ich sonst noch?

Man findet mich meistens jonglierend im Park. Außerdem bin ich handwerklich tätig und arbeite gerne im Garten.

Fang Chi Hsieh

Bühnenstudentin

  • Geboren 1996 in Taichung / Taiwan
  • 2015 Abitur an der Nan-Ao Highschool/Ci-Xin Waldorfschule in Yilan/Taiwan
  • 2018 bis 2022 Eurythmieausbildung am Eurythmeum Stuttgart
  • ab 2022 Bühnenstudentin im Else-Klink-Ensemble

Warum mache ich Eurythmie?

Weil die Eurythmie so schön und wahr ist und ich in der Eurythmie ehrlich sein muss, mich nicht selbst belügen kann. Und weil die Eurythmie viel Liebe und Wärme bringen kann.

Was mache ich sonst noch?

Backen, Stricken, Lesen, Spazieren gehen... alles, was man als "Omas Aktivitäten" nennen kann, mache ich meistens gerne! 

Astrid Infantas

Bühneneurythmistin

  • Geboren in Lima / Peru
  • Fremdsprachlehrerin für Englisch (Methodology for EFL Teachers, ICPNA) und Lehrerin für Peruanische Volkstänze (UNMSM Lima, Peru / Escuela Nacional Jose Maria Arguedas, Lima)
  • 2005 bis 2009 Eurythmieausbildung am Eurythmeum Stuttgart
  • 2010 bis 2013 Bühnenausbildung
  • Mitglied des Else-Klink-Ensembles seit 2013

Warum mache ich Eurythmie?

Die Eurythmie ist für mich ein Weg zur Selbsterkenntnis. Sie ist aus den Geheimnissen des Menschendaseins entwickelt worden und offenbart sie in einem größeren Zusammenhang mit Hilfe der Anthroposophie. Dadurch ist es möglich, eine Verbindung mit meinem menschlichen Ursprung zu finden und zu erleben. In der Eurythmie kann ich mich aber nicht nur als Individuum, sondern auch als Teil der Gesellschaft, ja der Menschheit erleben und mir die richtige Balance zwischen beiden Rollen aneignen. Und das alles ist möglich durch die Wahrhaftigkeit und Schönheit der Musik und der Sprache!

Was mache ich sonst noch?

Ich bin gerne unterwegs. Fahren, Spazieren, neue Umgebungen erkunden sind mir wichtig in der Freizeit. In der Stadt treffe ich mich gerne mit Freunden. Wenn die Sonne scheint, genieße ich es, nah am Wasser (Fluss oder See) zu sein, mit einem guten Buch.

Yuma Ito

Bühnenstudent

  • Geboren 1995 in Shimane / Japan
  • Nach dem Schulabschluss in Japan ein Jahr am Freien Jugendseminar in Stuttgart
  • 2016 bis 2020 Eurythmieausbildung am Eurythmeum Stuttgart
  • Ein Jahr im Novalis-Eurythmie-Ensemble Stuttgart, anschließend ein Jahr als Eurythmielehrer an der Rudolf Steiner Schule Zürich/Schweiz
  • Seit 2022 Bühnenstudent im Else-Klink-Ensemble

Warum mache ich Eurythmie?

Ich möchte Unsichtbares sichtbar machen.

Was mache ich sonst noch?

Ich musiziere, koche, putze, lese, unterhalte mich mit Freunden und versuche jeden Moment zu leben – mit viel Humor:))!

Min Kyung Koo

Bühnstudentin

  • Geboren 1999 in Gwacheon / Südkorea
  • 2018 Schulabschluss an der Cheonggye Free Waldorf School
  • 2018 bis 2022 Eurythmieausbildung am Eurythmeum Stuttgart
  • Seit 2022 Bühnenstudentin im Else-Klink-Ensemble

Warum mache ich Eurythmie?

Die Eurythmie macht mir große Freude, und ich möchte diese Freude gerne der Welt schenken.

Was mache ich sonst noch?

Ich treffe mich mit meinen Freunden, oder bin auch gern mit mir allein.

Ingolf Lindel

Bühnenstudent

  • Geboren 1989 in Lauingen, Deutschland
  • Studium der Philosophie und Soziologie an der Universität Kassel
  • 2016 bis 2020 Eurythmieausbildung am Eurythmeum Stuttgart, anschließend ein Jahr im Märchenensemble am Eurythmeum
  • Seit 2022 Bühnenstudent im Else-Klink-Ensemble
  • Verantwortlich für Marketing, Strategie und Kommunikation

Warum mache ich Eurythmie?

Ich mache Eurythmie, weil sie für mich ein Schlüssel zur Selbsterkundung und Selbsterkenntnis geworden ist und mich lehrt, wie Menschen künstlerisch über sich hinauswachsen und zu sich selbst kommen können. Gleichermaßen ist die Eurythmie ein praktischer Prüfstein für die theoretische Anthroposophie, was für mich persönlich ein enormer Entwicklungsfaktor ist.

Was mache ich sonst noch?

Ich liebe es, mit Menschen zu sprechen und Menschen zu begegnen, dran zu sein an dem, was gefordert ist und gefördert werden will. Außerdem liebe ich es, mich auf dem Rennrad auszupowern und danach bei einer schönes Tasse Cappuccino die Beine hochzulegen und zu genießen.

Sarah Lindel

Bühnenstudentin

  • Geboren 1991 in Waiblingen
  • Nach dem Abschluss an der Freien Waldorfschule Schwäbisch Gmünd drei Jahre Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin am Waldorferzieherseminar Stuttgart
  • 2018 bis 2022 Eurythmieausbildung am Eurythmeum Stuttgart
  • 2022 Bühnenstudentin im Else-Klink-Ensemble

Warum mache ich Eurythmie?

Weil ich erleben kann, wie sie Menschen zu sich selbst bringt und mit dem Menschlichen in uns verbunden ist.

Was mache ich sonst noch?

Ich erforsche das Leben.

Eiki Maiya

Bühneneurythmist

  • Geboren 1991 in Yokohama / Japan
  • Abschluss an der Tokyo Kenji Steiner Schule
  • 2010 bis 2014 Eurythmieausbildung am Eurythmeum Stuttgart
  • 2014 bis 2018 Bühnenausbildung
  • Mitglied des Else-Klink-Ensembles seit 2018

Warum mache ich Eurythmie?

Die Eurythmie ist für mich der Weg zu mir selbst und in die Welt.

Was mache ich sonst noch?

Ich mache gerne die Plakatgestaltung für unsere Aufführungen.

Tania Mierau

Bühneneurythmistin, Leitung Eurythmeum/Ausbildung

  • Geboren 1969 in London / England
  • Nach dem Abitur ein anthroposophisches Studienjahr am Seminar für Waldorfpädagogik
  • 1991 bis 1995 Eurythmieausbildung am Eurythmeum Stuttgart
  • 1995 bis 1998 Bühnenausbildung
  • Mitglied des Else-Klink-Ensembles seit 1998
  • 2010 Master of Arts in Education / Eurythmie, University of Plymouth
  • Seit 2016 Professorin für eurythmische Kunst

Warum mache ich Eurythmie?

Die Eurythmie ist mir tägliche Begeisterung und Suche nach den Quellen und den Gesetzen des Künstlerischen – in Musik und Sprache.

Was inspiriert mich?

Orte der Stille sind für mich Kraftorte.

Julia Petaeva

Bühneneurythmistin

  • Geboren in Sergiev Posad / Russland
  • Nach dem Abitur ein fünfjähriges Studium der Philologie (Sprach- und Literaturwissenschaft) sowie der Pädagogik als Nebenfach an der Staatlichen Pädagogischen Universität Moskau / Russland
  • 2006 bis 2010 Eurythmieausbildung am Eurythmeum Stuttgart
  • 2010 bis 2014 Bühnenausbildung
  • Mitglied des Else-Klink-Ensembles seit 2014

Warum mache ich Eurythmie?

Eurythmie ist für mich genauso wie für Rudolf Steiner „sichtbare Sprache und sichtbarer Gesang, sichtbare Musik“ und „ein seelisches Turnen“.

Was mache ich sonst noch?

Reisen, Spazieren in der Natur, Musik und Lesen zu vielen Themen: Anthroposophie, Kunst, Sprache und Sprachen, Literatur­wissenschaft, europäische und russische Geschichte und Philosophie, Kulturologie, Kulturepochen, Biografien.

Aurelie Schumann

Bühnenstudentin

  • Geboren 1993 Rosenheim
  • Nach dem Schulabschluss Besuch der Eurythmieausbildungen in Witten und München, erste Tätigkeit als Eurythmielehrerin
  • 2021 bis 2022 Abschluss des Eurythmiestudiums am Eurythmeum Stuttgart
  • Seit 2022 Bühnenstudentin im Else-Klink-Ensemble

Warum mache ich Eurythmie?

Ich mache Eurythmie, weil es mir unglaublich viel Spaß macht und weil ich fühle, dass ich damit etwas Sinnvolles tue.

Was mache ich sonst noch?

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meinen Freuden im Café, beim Tanzen oder in einem Schuhgeschäft.

Junia Siebert

Bühnenstudentin

  • Geboren 1997 in Wolfhagen/Deutschland
  • 2015-2016 Teilnahme am Jugend Eurythmie Projekt YEP!
  • 2018 Abitur an der Freien Waldorfschule Kassel
  • 2019 bis 2022 Eurythmieausbildung am Eurythmeum Stuttgart
  • Seit 2022 Bühnenstudentin im Else-Klink-Ensemble

Warum mache ich Eurythmie?

Die Wahrhaftigkeit des Seins durch die Bewegung zu erleben und eines Tages vielleicht auch erkennen zu können, mit ihr oder auch durch sie das Schöne entstehen zu lassen und Gutes zu schaffen, lässt mich jeden Tag aufs Neue den Weg mit der Eurythmie gehen.

Was mache ich sonst noch?

Lesen, nähen, Eis essen, Freunde treffen, schwimmen, laufen gehen im Park, Briefe schreiben, Besuche im Theater, tanzen... Es gibt immer was zu tun, langweilig wird es nie!

Petre Smaranda

Bühneneurythmist

  • Geboren 1968 in Mizil / Rumänien
  • 1991 Studienabschluss Waldorflehrerseminar in Bukarest / Rumänien
  • 1991 bis 1995 Eurythmieausbildung am Eurythmeum Stuttgart
  • 1995-1998 Bühnenausbildung
  • Mitglied des Else-Klink-Ensembles seit 1998

Warum mache ich Eurythmie?

Die Eurythmie hat mein Leben erfüllt.

Was mache ich sonst noch?

Nichts spezielles.…

Lena Sontheimer

Bühneneurythmistin

  • Geboren 1988 in Engen
  • Arbeit in verschiedenen heilpädagogischen Einrichtungen
  • 2010 bis 2014 Eurythmieausbildung in der Camphill Eurythmy School, Botton Village / England und am Eurythmeum Stuttgart
  • 2014 bis 2018 Bühnenausbildung
  • Mitglied des Else-Klink-Ensembles seit 2018

Warum mache ich Eurythmie?

Die Eurythmie hat für mich etwas mit dem Menschsein zu tun. Wenn ich etwas auf der Bühne bewege und der Zuschauer könnte dadurch etwas von sich selbst erleben, etwas über sein eigenes Menschsein erfahren, dann würde mich das sehr glücklich machen!

Was mache ich sonst noch?

Nähen, stricken… alles was mit Handarbeit zu tun hat.

Milan Tannert

Bühneneurythmist

  • Geboren 1987 in Mayschoß
  • 2007 Abitur an der Freien Waldorfschule Neuwied, dann Tätigkeit im Marketing-Bereich
  • 2008 bis 2012 Eurythmieausbildung am Eurythmeum Stuttgart
  • 2013 Master in Eurythmiepädagogik an der Freien Hochschule Stuttgart
  • 2013 bis 2016 Bühnenausbildung
  • Mitglied des Else-Klink-Ensembles seit 2016

Warum mache ich Eurythmie?

Die Eurythmie ist ein Schulungsweg, der über den Willen geht. Mich hat immer begeistert, dass man in der Eurythmie eigene innere Erfahrungen haben kann, die mit der Welt hinter dem Sinnen­schleier zu tun haben. Man kann sich in der Bewegung ganz in eine bestimmte Sache oder Qualität verwandeln und so Wesenhaftes durch die eigene Leiblichkeit in der Kunst offenbaren.

Was mache ich sonst noch?

Ich höre gerne Musik, male und schreibe Gedichte, ich gehe auch gerne spazieren und gemütlich Essen mit Freunden.

Leonie Walter

Bühnenstudentin

  • Geboren 1997 in Ulm
  • nach dem Abitur an der Freien Waldorfschule Ulm ein Jahr Sivananda Yoga Ausbildung
  • 2017 bis 2021 Eurythmieausbildung am Eurythmeum Stuttgart
  • 2022 Ausbildung in Rhythmischer Massage nach Ita Wegman
  • Seit 2022 Bühnenstudentin im Else-Klink-Ensemble

Warum mache ich Eurythmie?

Weil sie ein Geschenk ist.

Was mache ich sonst noch?

Ich besuche gerne die Mineralbäder: Schwimmen, Sauna und Sonne genießen.

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung
OK