Eurythmeum aktuell

Im Blick Eurythmie

ist ein Begegnungsraum für interessierte Oberstufenschüler, Studenten und Lehrer.

Vom 29. bis 31. März 2019

möchten wir Euch einladen,

mit uns in einen intensiven eurythmischen Austausch zu kommen.

 

Im Blick Eurythmie ermöglicht eine intensive Auseinandersetzung mit der Eurythmie in Bewegung, in Gesprächen, im Anschauen und in Workshops.

Uns beschäftigen diesmal vor allem Fragen zur Eurythmie und zur Bedeutung von künstlerischem Schaffen und Zeitgenossenschaft:

 

Warum Eurythmie?

Was ist Zwischenraum?

Wann wird aus Kunst künstlich?

Wie kann ich aus mir selbst heraus schöpferisch sein?

Ich sehe was, was du nicht siehst, und das ist...?

Wann bin ich authentisch?

Was brauche ich, um der zu sein, der ich werden will?

Wann bin ich Ich?

 

Im Blick Eurythmie

ist auch eine offene Bühne für Erarbeitetes aus dem Unterricht oder aus freien Initiativen:

open stage - für alle, die dabei sein möchten!

SchülerInnen, Unterrichtende, Eurythmiestudierende und das Else-Klink-Ensemble werden im Rahmen der Begegnungstage gemeinsame Eurythmie-Aufführungen gestalten. Ein Blick in die innere und äußere Eurythmiewerkstatt: Was bewegt mich? Und wie bewege ich das, was mich bewegt? Wer mag, kann auch einen Austausch mit dem Publikum über Idee und Darstellung miteinbeziehen.

Interesse mit dabei zu sein?

Eigene Fragen ans Thema?

Eine Workshopidee?

Ein Stück für die Aufführungen in Arbeit?

Wir freuen uns über Eure Anfrage, Anmeldung oder weitere Ideen!
Hier findet Ihr das Anmeldeformular und den Veranstaltungsflyer.
Für weitere Fragen und detaillierte Informationen könnt Ihr uns eine Email schreiben: ImBlick@eurythmeumstuttgart.de

In Vorfreude auf spannende Begegnungen

Für das „Im Blick Eurythmie“ Team
Johanna Schad, Severin Fraser und Tania Mierau

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung
OK